Auf dem Moving Cycle Sein

Ressourcen psychosomatischer Zusammenhänge im bewussten Körper erkunden

Mit Ute Maria Lang

20. – 22. Oktober 2017 in Berlin

moving cycle

Der Moving Cycle folgt organismischen Bewegungen, die Heilungsprozesse auf natürliche Weise im Körper herstellen. Er beruht auf der Annahme, dass der Körper die Fähigkeit der Selbstregulation in sich trägt.

Der Moving Cycle beschreibt Heilungs- und Wachstumsprozesse in vier Phasen:

In der Aufmerksamkeitsphase wachen wir auf und lernen unsere Aufmerksamkeit zu oszillieren, Erfahrungen wertfrei zu beschreiben und Aspekte wahrzunehmen die für uns neu sind.

In der Phase der Anteilnahme lernen wir Verantwortung für das zu übernehmen was sich in der direkten Erfahrung zeigt, indem wir es vollständig durchleben. Dies stärkt unsere Selbstwirksamkeit und Selbstachtung.

In der Phase der Wertschätzung akzeptieren wir unsere Erfahrungen vorbehaltlos und internalisieren einen inneren Ort von Kontrolle, der sich als Selbstgrenze herauskristallisiert. Dies bedeutet das ich in engem Kontakt zu diesen Gefühlen stehe und auf neue Weise in Beziehung zu ihnen stehe.

In der Handlungsphase geht es darum, Energieveränderungen und neue Erfahrungen zu integrieren und im Alltag umzusetzen.

Lerninhalte sind:

  • Bewegungsprinzipien die Wohlgefühl und Heilung bewirken kennenlernen
  • Bewegungsstrategien, die innerlich aufrichten und befriedigend wirken, werden erforscht
  • Körperstrategien zu erlernen die uns sicher in die Verantwortung für auftauchedes Erleben führen
    und Wertschätzung seiner Selbst und Anderer, sowie effektive Handlungen fördern
    Experimentierend zu erfahren, wie der Körper seinen Geist/Mind verändert

Praktische Informationen

Kursdaten: 20. – 22. Oktober 2017

Kurszeiten: Freitag 19 – 21 Uhr, Samstag 10 – 18 Uhr , Sonntag 9 – 15 Uhr

Kursleiterin: Ute Maria Lang

Kursort:  Schule für Tai Chi Chuan
Akazienstr. 27
10823 Berlin- Schöneberg

Kurskosten: 240 EURO

Anmeldung Ute Maria lang    Info@ulang.dk

Eine Weiterbildung finden Sie unter bewegtes Wissen.