Sichere Bindungen & Affektregulation

in prägenden Beziehungen, ein Retreat am Isefjord

 Gynge

Was, wenn der Körper schon alles sagt?

Unsere Emotionen, Affekte und Erfahrungen, die wir – von klein auf – in Beziehungen gemacht haben, finden sich in unserem Körper eingeschrieben. Sie zeigen sich in unserer Art uns zu bewegen. Sie zeigen sich in der Art wie wir mit anderen Menschen in Kontakt gehen und Beziehungen gestalten. Auf kognitive Weise können wir diese Muster nur schwer beeinflussen. Wir können jedoch lernen, mit der nonverbalen Sprache dieser unbewussten Prozesse zu arbeiten.

Die Bindungstheorie nach Bowlby, Ainsworth und Main beschreibt verschiedene Bindugsstile, die sich in unseren nonverbalen Verhaltensweisen zeigen und die im Kontakt mit anderen Menschen auch immer wieder zu alltäglichen Konflikten beitragen. Im Kurs erforschen wir ganz praktisch und erfahrungsbasiert grundlegende Bedürfnisse nach Sicherheit, Nähe und Distanz.

Dabei helfen uns Methoden aus den Laban/Bartenieff Bewegungstudien und dem Moving Cycle. Wir werden lernen, die im Unbewussten wohnenden Prozesse der Affektsteuerung und der nonverbalen Kommunikation in bewegten Beziehungen neu zu gestalten. Wir werden so lernen, Beziehungen zu stärken und Selbstwirksamkeit zu fördern.

Kursinhalte sind:

  • Nonverbales Verhalten sehen lernen und urteilsfrei beschreiben
  • das eigene Bindungsverhalten bewegt erforschen
  • lernen die Affekte und Emotionen in Bewegung wertschätzend in die Selbstregulation zu führen
  • Bewegte Angebote um Missverständnisse zu reparieren

Voraussetzungen sind grundlegende Kentnisse in der Laban/Bartenieff Bewegungsanalyse, Kentnisse der Authentischen Bewegung oder des Moving Cycles und eine Bereitschaft sich auf bewegte Erfahrungen einzulassen um Ihr eigenes Körpererleben in Bewegung und Beziehung mit sich Selbst und Anderen zu erkunden.

Praktische Informationen

Termine: 23. -28.. Mai 2022
Ort: Aadalen Kursuscenter, Kyndeloese Strandvej 22 in 4070 Kirke Hyllinge, Dänemark
Anreise: 23. Mai ab 14 Uhr, Abreise: 28.Mai  bis 14 Uhr
Kursusgebühr: 3660 DKK / 480 EURO
,
5 Nächte Unterkunft zwischen 250 DKK/34 Euro im 3 Bettzimmer/300DKK/40 Euro im

2 Bettzimmer/400DKK/ 54 Euro im Einzelzimmer per Nacht

Volle vegetarische Verpflegung für den gesamten Kursus: DKK 1750/ 235 Euro

Anmeldung spätestens bis zum 21. Januar 2022, danach nur noch auf Anfrage
Je nach dem wie sich die Coronasituation gestaltet, ist die Teilnehmerzahl
auf 8 – 12 TeilnehmerInnen begrenzt.